Verbundprojekt DE-REX – Doppel-E-Antrieb mit Range-Extender

Zeitraum: 2015 – 2018

Kooperation: AKKA, Daimler AG, Magna Getrag

Förderung: siehe rechts

Im Vorhaben „Doppel-E-Antrieb mit Range-Extender“ (DE-REX) wurde ein innovatives parallel-serielles Hybrid-Antriebskonzept aufgebaut. Das Antriebskonzept ist dadurch gekennzeichnet, dass sowohl die zwei vergleichsweise kleinen Elektromotoren als auch der Verbrennungsmotor über ein Getriebe mit den Antriebsachsen des Fahrzeugs verbunden werden können. Das Getriebe ist als automatisiertes Schaltgetriebe – bestehend aus zwei Teilgetrieben mit jeweils zwei Gängen – umgesetzt. Das Antriebskonzept zeichnet sich dabei insbesondere durch hohe Effizienz und zugkraftunterbrechungsfreie Schaltvorgänge aus.

Aufbauend auf den Optimierungsergebnissen aus dem abgeschlossenen Vorhaben Doppel-E-Antrieb wurden im Rahmen des DE-REX-Vorhabens die Elektromotoren und das Getriebe entworfen, gefertigt und anschließend als Gesamtantriebsstrang mit Verbrennungsmotor sowohl am Prüfstand als auch in einem Versuchsfahrzeug in Betrieb genommen. Im Rahmen des Projekts konnten sämtliche Ziele erreicht werden, sodass das Projekt zum 30.06.2018 erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Kontakt: Andreas Viehmann

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekthomepage