Driveception

Der Driveception ist im Bereich der Fahrzeug-Systeme eine Testumgebung zur Untersuchung und Beurteilung von längsdynamischen Fahrmanövern wie Anfahr- und Schaltvorgängen. Im Fokus stehen dabei im Kontext der menschorientierten Technik die menschliche Wahrnehmung, das Fahrerverhalten sowie die Nutzerakzeptanz.

Der Simulator bietet eine optimale Umgebung zur reproduzieren Untersuchung von längsdynamischen Phänomenen. Das mechatronische Gesamtkonzept umfasst drei Freiheitsgrade und vier Aktoren. Ein Linearantrieb beschleunigt den gesamten Aufbau translatorisch entlang einer Führungsschiene mit einer Länge von 10 m. Durch kombinierte Bewegungen erlauben ein Hubaktor im hinteren Bereich sowie zwei parallel wirkenden Hohlspindelmotoren im vorderen Bereich eine Rotation der Fahrerkabine um einen variablen Punkt. Durch die kombinierte Längs- und Drehbewegung lassen sich stationäre Beschleunigungen von über 3 m/s² und Gesamtbeschleunigungen von über 5 m/s² simulieren. Das Prüfstandskonzept zeichnet sich neben dem Einsatz neuer Technologien wie Head-Mounted-Displays durch seinen einfachen, kompakten und kostengünstigen Aufbau aus.

Driveception

Durch multimodale Untersuchungen können gezielt Einflussfaktoren auf die Wahrnehmung der Fahrzeug-Längsdynamik identifiziert. Ziel ist es das reale Fahrverhalten möglich exakt wiederzugeben um mithilfe umfangreicher Probandenstudien bspw. Wahrnehmungsschwellen zu ermitteln oder Bewertungen zu längsdynamischen Fahrmanövern wie bspw. Anfahr- oder Gangwechselvorgänge durchführen zu können. Mit dem Driveception können so bspw. von zukünftigen Antriebskonzepten simulativ ermittelte Beschleunigungsverläufe bereits in frühen Entwicklungsphasen durch Probanden subjektiv bewertet werden.

Bewegungsplattform Translatorischer Bewegungsraum 10 m
max. translatorische Beschleunigung 8 m/s²
max. rotatorische Beschleunigung 6 °/s²
Umgebungsstimulation Sichtdarstellung: Head-Mounted Display
Geräusche: Kopfhörer
Vibrationen: Shaker unter dem Sitz und Lenkrad sowie am Fahrpedal
Fahrereingaben Fahr- und Bremspedal
Schaltwippen
Systemsoftware TwinCAT 3 – Echtzeitumgebung
Virtuelle Realität Unity 3D